Erdgasrechner.net

Eingefügter Erdgasrechner ist bekannt aus:

Bekannt

Impressum

Kontakt

Fragen und Antworten zum Thema Gas- und Anbieterwechsel

          NAVIGATION

 

 

          NEWSLETTER

 

E-Mail:

 

Auf dieser Seite beantworten wir Ihnen alle wichtigen Fragen aus dem Bereich Gas und Gasanbieterwechsel. Um die Antworten zu erhalten, müssen Sie lediglich auf die Frage klicken.
 

- Warum ist es sinnvoll den Gasanbieter zu wechseln und wie genau geht ein Wechsel von statten?

- Besteht die Möglichkeit, nach einem Vertragswechsel ein weiteres Mal den Gasanbieter zu wechseln, sofern ein günstigerer Anbieter auf dem Markt ist?

- Wer ist mein Ansprechpartner bei technischen Fragen?

- Ist bei einem Wechsel des Anbieters mit einem Ausfall der Gaslieferung zu rechnen?

- Wie lange dauert die Umstellung?

- Was ist bei einem Umzug zu beachten?

- Wo kann ich meinen Gaszähler finden und diesen ablesen?

- Wo kann ich meine Zählernummer finden und benötige ich bei einem Wechsel einen neuen Zähler?

- Soll der Vertrag mit dem bisherigen Versorger von mir selber gekündigt werden?

- Wo kann ich meinen Gasverbrauch nachsehen, bzw. wie kann ich diesen errechnen?

- Welche Daten sind beim Formular unbedingt anzugeben, damit es keinerlei Probleme gibt?

- Was ist dringend bei einem Wechsel des Gasversorgers zu beachten?

 

Warum ist es sinnvoll den Gasanbieter zu wechseln und wie genau geht ein Wechsel von statten?

Ein Gasanbieterwechsel über „Erdgasrechner.net“ bringt Ihnen wieder bares Geld in die Kasse – gespartes Geld! Der Wechsel erfolgt zügig, einfach, ganz ohne Risiko aber vor allem kostenlos. Lassen Sie sich einfach ein unverbindliches Angebot zuschicken und senden Sie anschließend den ausgefüllten Antrag zurück. Alle weiteren wichtigen Formalitäten übernimmt Ihr neuer Anbieter für Sie, so dass Sie sich entspannt zurücklehnen können.

Besteht die Möglichkeit, nach einem Vertragswechsel ein weiteres Mal den Gasanbieter zu wechseln, sofern ein günstigerer Anbieter auf dem Markt ist?

Grundsätzlich stellt dies kein Problem dar. Ein Vertragsabschluss ist innerhalb von zwei Wochen schriftlich zu widerrufen. Ansonsten gelten die im Vertrag genannten Fristen zur Kündigung, die dringend zu beachten sind.

Wer ist mein Ansprechpartner bei technischen Fragen?

Sämtliche Fragen aus dem technischen Bereich beantwortet Ihnen der örtliche Versorger.

Ist bei einem Wechsel des Anbieters mit einem Ausfall der Gaslieferung zu rechnen?

Keinesfalls! Der Versorger vor Ort ist gesetzlich dazu verpflichtet, Sie weiterhin mit Gas zu beliefern. Daher wird es keinen Ausfall der Gaslieferung geben.

Wie lange dauert die Umstellung?

Dies variiert von Anbieter zu Anbieter und ist verschieden. In der Regel ist aber eine Wartezeit von ca. einem Monat nach Unterzeichnung des Vertrages einzuplanen. Beachten Sie hier aber auch immer die Informationen des neuen Gasanbieters.

Was ist bei einem Umzug zu beachten?

Sie haben die Möglichkeit 14 Tage nach dem Umzug – jedoch ausschließlich zum Anfang des Monats – den Versorger wechseln. Alle wichtigen und neuen Informationen wie beispielsweise Ihre neue Kundennummer erhalten Sie immer über den Versorger vor Ort.

Wo kann ich meinen Gaszähler finden und diesen ablesen?

In der Regel befindet sich der Gaszähler im Flur oder Eingangsbereich eines Hauses. Sollten Gerne helfen Ihnen aber auch der Hausmeister, die Hausverwaltung oder Mieter in dem Haus weiter.

Wo kann ich meine Zählernummer finden und benötige ich bei einem Wechsel einen neuen Zähler?

Ihre Zählernummer finden Sie auf Ihrer letzten Gasrechnung, sowie auf dem Zähler selbst. Einen neuen Zähler benötigen Sie nicht, da Sie Ihren alten trotz neuem Anbieter behalten und weiterhin nutzen.

Soll der Vertrag mit dem bisherigen Versorger von mir selber gekündigt werden?

Nein. Sobald Sie einen Anbieterwechsel unterzeichnet haben, übernimmt der neue Versorger diese Aufgaben problemlos und kostenlos für Sie.

Wo kann ich meinen Gasverbrauch nachsehen, bzw. wie kann ich diesen errechnen?

Den Gasverbrauch finden Sie auf Ihrer Rechnung. Andernfalls können Sie den Gasverbrauch errechnen, indem Sie den Verbrauch in m3 mit dem Heizwert (Dieser dürfte he nach Netz bei ungefähr 10 kWh pro m3 liegen) multiplizieren. Denn so erhalten Sie die Kilowattstunden (kWh). Liegen Ihnen keine Werte zum bisherigen Gasverbrauch vor, können Sie Ihren Verbrauch auch schätzen. Bei Fragen steht Ihnen ihr Gasanbieter zur Verfügung.

Welche Daten sind beim Formular unbedingt anzugeben, damit es keinerlei Probleme gibt?

Neben Ihren internen Daten wie Adresse etc. und dem Gasverbrauch sollten Sie auch den Namen des örtlichen bzw. bisherigen Gasversorgers, Ihre Nummer des Zählers und ganz wichtig, die bisherige Kundennummer angeben. Diese Informationen können Sie auch auf der letzten Rechnung Ihres bisherigen Anbieters nachlesen.

Was ist dringend bei einem Wechsel des Gasversorgers zu beachten?

Außer, dass Sie von nun an Ihre Rechnung von dem neuen Gasversorger erhalten und an diesen auch Ihre Gaskosten zahlen, werden Sie merken, dass Sie jede Menge Geld sparen.
 

Alles Weitere bleibt weiterhin im Besitz des örtlichen Betreibers, welcher auch in Zukunft die Zählerstände abliest.


[Starseite] [Gasrechner] [Stromrechner] [Gaspreise senken] [Gaskosten senken] [Haushaltskasse] [Fragen und Antworten] [Impressum] [Kontakt]

© Copyright 2010 - 2017 Erdgasrechner.net

Energiekosten mit dem Gasrechner hier  beim Erdgasrechner.net sparen!