Erdgasrechner.net

Eingefügter Erdgasrechner ist bekannt aus:

Gaspreise senken - eine Option, die man prüfen sollte!

          NAVIGATION

 

 

          NEWSLETTER

 

E-Mail:

 

Auch wenn Sie sich bisher nie für das Klima oder die große Politik interessiert haben, sondern dies den Politikern, Wissenschaftlern und Wirtschaftsmagnaten überlassen haben, sollten Sie sich zukünftig einmal näher damit befassen. Wenn wir alle die klimatischen Veränderungen zu spüren bekommen, weil wir alle sie mit ausgelöst haben, dann sind wir auch alle dafür verantwortlich, sie zukünftig mehr zu beachten. In der Zukunft wird Gas als Brennstoff immer wichtiger werden. Es ist ein umweltfreundlicher Rohstoff, der bei der Verbrennung wenig schädliche Emissionen in die Luft entlässt. Außerdem ist längst bewiesen, dass Gas im privaten Haushalt oder der Industrie unersetzbar ist. Die Entwicklung von mit Gas betriebenen Autos setzt eine weitere Wende-Marke, die Zukunftstechnologien mit diesem Brennstoff in den Blickpunkt rückt. Mit Erdgas betriebene Kraftfahrzeuge kosten weniger als mit Benzin angetriebene und schonen zudem die Umwelt. Vor diesem Hintergrund lohnt eine genauere Betrachtung der aktuellen Gaspreise

Energiekosten mit dem Gasrechner hier  beim Erdgasrechner.net sparen!

 Warum sollte man die Gaspreise vergleichen?

In Deutschland sind die Gaspreise leider vom Ölpreis abhängig. Damit sind zahlreiche Preisangleichungen der Vergangenheit begründet gewesen. Summa summarum ist aber festzustellen, dass Erdgas trotzdem noch günstiger ist als Heizöl. Der Verbraucher profitierte außerdem von der Liberalisierung des Gasmarktes. Jeder Verbraucher kann heute seinen Gasanbieter frei wählen. Das hat den Wettbewerb gestärkt, die Preisvielfalt wurde ebenso positiv beeinflusst. Heutzutage lohnt es sich also durchaus, einen Gaspreise Vergleich vorzunehmen. An den monatlich anfallenden Kosten kann man nämlich durchaus drehen. Um festzustellen, welcher Anbietet in Ihrer Region günstigere Tarife hat, sollten Sie einen Gaspreisrechner im Internet suchen und die Preise verschiedener Versorger vergleichen. Der Sinn von Verbraucherportalen ist ja, uns kritischer und informierter sein zu lassen, damit wir bessere Entscheidungen treffen können. Auch angesichts der drohenden Preiserhöhungen für Energie in der nahen Zukunft ist es klug, die Gastarife ständig im Auge zu behalten. Auch die Gaspreisentwicklung wird weiter in die Höhe gehen, weil sie an die ständig steigenden Ölpreise gebunden ist. Trotzdem gibt es Anbieter, die günstigere Tarife haben. Falls Sie also Geld zu verschenken haben, versäumen sie einfach den Vergleich der Gastarife, Mieten und teurer Güter des Lebens - aber sonst werden Sie besser tätig! Denn auch wenn wir uns nicht für die aktuelle Politik oder zukünftig anstehende Klimaveränderungen interessieren - die Auswirkungen beider bezahlen wir letztlich aus eigener Tasche!

Wie kann man die Gaspreise vergleichen?

Der Vergleich der Tarife aller Anbieter ist am Einfachsten im Internet und durch einen Tarifrechner zu erledigen. Als Kunde müssen Sie wissen, dass es in Deutschland etwa 700 verschiedene Anbieter für die Gasversorgung gibt. Davon sind allerdings nur etwa 30 bundesweit tätig. Das bedeutet für uns Verbraucher, viele Tarife und Anbieter sind nur regional gültig bzw. tätig. Um verschiedene Anbieter und Gastarife in Ihrer Region zu ermitteln, müssen Sie verschiedene Parameter in den Online-Gasrechner eingeben. Die wichtigsten Abfrageparameter sind Ihre Postleitzahl und der Gasverbrauch vom Vorjahr. Sie ermöglichen erst einen akkuraten Gaspreise Vergleich. Sollten Sie im vergangenen Jahr keine Gasheizung oder keinen Gasherd gehabt haben und somit auch keine Abrechnung des Versorgers vorliegen haben, nutzen Sie bitte einfach die Durchschnittswerte, die sich auf eine gewisse Wohnungsgröße beziehen. Sie finden Sie auf unserer Webseite. Um die Gaspreise vergleichen zu können, reichen diese Durchschnittswerte völlig aus. Mit einem Mausklick werden Ihnen nach dem Eintragen der abgefragten Suchparameter alle Anbieter Ihrer Region aufgelistet und zwar nach Preis gestaffelt. Oben stehen die günstigsten Tarife, weiter unten die weniger günstigen. Doch Vorsicht: Ein sinnvoller Gaspreise Vergleich ist nur dann möglich, wenn man die genauen Tarifbedingungen mehrere Anbieter prüft. Bei manchen Gasversorgern sind nämlich Kautionszahlungen zu leisten, bei anderen muss der Betrag für ein Jahr im Voraus angewiesen werden. Der Preis für das gelieferte Gas kann dadurch aber etwas günstiger sein. Hier gibt es einen Wechselbonus, dort eine Preisgarantie für einen gewissen Zeitraum.

In den Städten hat man grundsätzlich mehr Auswahl an Anbietern als in ländlichen Gebieten Deutschlands. Doch gerade das kann zunächst sehr verwirrend sein, denn viele Gas-Anbieter haben diverse Tarife, deren Unterschiede man erst einmal erfassen muss. Notfalls sollte man sich von zwei oder drei Anbietern die Verträge kommen lassen und die Details genau vergleichen. Ein bisschen Rechnen kann nicht schaden. Der Wechsel des Gasversorgers selbst ist online vollziehbar. Der neue Versorger wird sich dann um alles Weitere kümmern. Das positive Ergebnis heißt: Gaspreise vergleichen, bares Geld sparen.


© Copyright 2010 - 2017 Erdgasrechner.net