Erdgasrechner.net

Eingefügter Erdgasrechner ist bekannt aus:

Der einfache Umgang mit dem Gasrechner

          NAVIGATION

 

 

          NEWSLETTER

 

E-Mail:

 

Energie wird immer teurer und wir verbrauchen immer mehr davon. Statt Energiekosten zu sparen, verschwenden wir immer mehr Energie. Andererseits ist aber auch festzustellen, dass unser Leben sich einfach immer technischer gestaltet. Angefangen beim unentbehrlich gewordenen Computer, sind wir zunehmend auf Energieverbrauch eingestellt und können manches gar nicht einsparen. Beim Gas jedoch gilt dies nicht in gleichem Umfang. Mit diesem Brennstoff werden im Allgemeinen nur Herde und Heizungen betrieben. Indem wir einen günstigen Gasanbieter auswählen, können wir also Kosten sparen.

Energiekosten mit dem Gasrechner hier  beim Erdgasrechner.net sparen!

Zusätzliche Sparmaßnahmen sind natürlich ebenso sinnvoll, beispielsweise eine Dämmung der Hauswände und ähnliches. Um festzustellen, welcher Gasanbieter die besten Preise hat, suchen wir einen Gasrechner im Internet. Es lohnt sich, die Gaspreise verschiedener Anbieter aus Ihrer Region zu vergleichen. Der Grund: Zahlreiche Bedingungen in den Liefertarifen unterscheiden sich und bieten gewisse Einsparpotentiale.

Wie funktioniert ein Gasrechner?

Wer die günstigsten Gaspreise auf einfache Weise berechnen lassen möchte, sucht den Gasrechner von Gastarifrechner.biz auf. Hier kann man sich mit ein paar einfachen Angaben die derzeit günstigsten Gastarife ausrechnen lassen. In der dahinter stehenden Datenbank werden die Daten von 700 bundesdeutschen Gasanbietern verwaltet. Neben den aktuellen Gastarifen erfährt man auch, in welchen Postleitzahlen-Gebieten die jeweiligen Versorger das Gas liefern. Sie erhalten nach der Eingabe ihrer Daten also nur die Gasversorger aufgespielt, die in Ihrer Region auch tatsächlich als Lieferanten in Frage kommen. Der Online - Gasrechner ist ganz einfach zu bedienen. Benötigt werden drei Größen: Halten Sie Ihren bisherigen jährlichen Gasverbrauch in Kilowattstunden bereit. Diesen können Sie aus der letzten Abrechnung des bisherigen Versorgers ersehen. Wenn Sie gerade umgezogen sind und vorher eine Wohnung mit Fernwärme oder Zentralheizung hatten, haben Sie natürlich keine Abrechnung zur Hand. In diesem Falle gibt es gewisse Durchschnitts-Richtwerte, die Sie auf unserer Webseite als Anhaltspunkte aufgelistet finden. Es kann allerdings auch sein, dass in Ihrer alten Abrechnung der Gasverbrauch nur in Kubikmetern - also Meter hoch 3 - angegeben ist. Multiplizieren Sie einfach das angegebene Kubikmetervolumen mit 10 und Sie erhalten die korrekten Kilowattstunden. Tragen Sie diese nun in den Online-Rechner ein, damit ein realistischer Gasvergleich erfolgen kann.

Als zweiter Eingabe-Parameter für die Ermittlung der aktuell billigsten Gaspreise wird die Leistung des Gasanschlusses abgefragt. Sie können diesen Wert ebenfalls der Rechnung des derzeitigen Gasanbieters entnehmen. Sollte der gefragte Wert für den Gasvergleich nicht ohne weiteres erkennbar sein, nutzen Sie einfach den voreingestellten Wert im Online-Rechner. Er ist nämlich bei den meisten Gasanbietern der richtige. Als Alternative kann man den Wert aber auch schätzen. Wie man das macht, kann man ebenfalls auf unserer Webseite erfahren. Der dritte abgefragte Parameter ist Ihre Postleitzahl. Ohne dies kann der Online - Gasrechner nicht die in ihrer Region tätigen Gasanbieter ermitteln und Ihnen nicht die richtigen Versorger für einen sinnvollen Gasvergleich benennen. Man muss wissen, dass die meisten der 700 Gasanbieter nur regional tätig sind. Es kann also sein, dass ein Gasversorger in Ihrer Nähe tätig ist, aber Ihr Stadtviertel gerade nicht versorgt. Nur die etwa 30 größten Gasversorger sind im gesamten Bundesgebiet tätig.

Weitere Anpassungen im Gasrechner

Es gibt noch einige optionale Einstellungen, mit denen Sie den Online - Gasrechner an Ihre persönlichen Bedürfnisse anpassen können. Man kann beispielsweise die Zahl der ausgeworfenen Ergebnisse ändern oder sich die verschiedenen Tarife einzelner Gasversorger anzeigen lassen. Auf unserer Webseite ist um der besseren Übersicht willens die Tarif-Auswahl begrenzt worden. Zahlreiche Anbieter haben diverse Tarifmodelle, die wir teilweise wegfiltern. Sie können außerdem Einstellungen wählen, die nur die Tarife mit Kautionsleistungen auswerfen. Hier muss ein bestimmter Sonderabschlag geleistet werden, der einmalig anfällt und vor Lieferbeginn fällig wird. Die Kautionssumme wird aber nach der Beendigung des Vertragsverhältnisses entweder erstattet oder mit noch ausstehenden Restzahlungen verrechnet. Ihre zusätzlichen Einstellungen können außerdem alle Tarife mit Vorauskasse herausfischen. Solche Gastarife zahlt man einmal jährlich statt monatlich oder vierteljährlich. Ob Sie dies als Verbraucher bevorzugen oder Ihre Kosten lieber entzerren, entscheiden Sie ganz allein. Tarife mit Vorauskasse sind allerdings oft günstiger. Der Gasvergleich mit anderen Tarifen lohnt also möglicherweise. Eine weitere optionale Einstellung im Online - Gasrechner ermöglicht Ihnen, nur die Tarife mit Preisgarantie auswerfen zu lassen. Der Online - Gasrechner zeigt also nur Gastarife an, für die der Preis eine bestimmte Zeit lang garantiert wird. Welche Zeitdauer das ist, kann man je nach Versorger ersehen. Wer vergleicht und rechnet, findet auf diese Weise einen Versorger, der ihm günstige Leistungen bietet.

 


© Copyright 2010 - 2017 Erdgasrechner.net